Rieber hat im Jahr 2019 in den 5 Wirkungskategorien zu folgenden Einsparungen beigetragen:
  • 29 t CO2-Äquivalente
  • 9.645 kg Rohöl-Äquivalente
  • 93 kg Phosphat-Äquivalente
  • 3.783 GJ Primärenergie
  • 210 kg Schwefeldioxid-Äquivalente

 

Mit der eingesparten CO2 Menge könnte man 82.695 kg heimische Äpfel anbauen, ernten, lagern und transportieren (sogar bis nach Hause).

Umweltzertifikat Grüner Punkt für das Jahr 2019

Verwertung ist ein wichtiger Faktor zur Reduzierung von Treibhausgasen und trägt damit entscheidend zum Klimaschutz bei. Der Grüne Punkt - Duales System Deutschland GmbH erstellt seit 2001 jährlich die Gesamtumweltbilanz, die den Effekt der Verwertung auf den Klimaschutz wissenschaftlich belegt und vom IFEU Heidelberg gutachterlich geprüft wird.

Infos zum Grünen Punkt

Effizientes Recycling ist die Zukunft und die Wegwerfgesellschaft gehört hoffentlich bald der Vergangenheit an. Denn nur mit Umdenken und konkreten Lösungen können wir sicherstellen, dass die Umwelt langfristig geschont wird und künftigen Generationen ausreichend Ressourcen und Rohstoffe zur Verfügung stehen. Das ist ein wesentlicher Grund, warum der Grüne Punkt „Macht was draus“ als eine Maxime gewählt hat.

Als die Verpackungsverordnung Industrie und Handel zur Rücknahme und Verwertung ihrer Verpackungen verpflichtete, gründeten Handel und Industrie den Grünen Punkt als zweites (duales) System neben dem öffentlich-rechtlichen Abfallentsorgungssystem. Seit 1991 nehmen wir Verpackungsmüll zurück und gewinnen daraus Sekundärrohstoffe, die zurück in den Wirtschaftskreislauf fließen. 

Ihr Ansprechpartner
Erich Glatz

Sie möchten mehr zum Thema erfahren? Dann melden sie sich gerne bei mir.