Rieber erzielte in der Kategorie Unternehmenskonzepte den 2. Platz

Als einer der führenden Anbieter von Küchen-Infrastruktur für die professionelle Gastronomie und den privaten Haushalt, stehen bei allen Produkten und Lösungen von Rieber der nachhaltige Umgang mit Ressourcen im Mittelpunkt. Von der Produktentwicklung, über den Produktgebrauch bis zum Kundennutzen und dem Umgang mit Lebensmitteln, wird dieses Konzept gezielt verfolgt. Ökologisch, ökonomisch, sozial gedacht und vor allem zukunftsgerichtet konzeptioniert Rieber, durch das digitale Organisationsystem Check seine Produktlösungen.

Der Preis wurde von dem Unternehmer-Magazin gastronomie & hotellerie und dem Fachmagazin für Gemeinschaftsverpflegung GV-kompakt des Verlages HUSSMEDIEN ins Leben gerufen, da Nachhaltigkeit in Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung - genau wie in anderen Branchen - ein Gebot der Stunde ist. Auf Dauer ist kein Wirtschaftswachstum möglich, das auf Raubbau an der Natur oder auf sozialer Ungerechtigkeit beruht. Um dieses Ziel zu erreichen, sind ganzheitliche Konzepte erforderlich, die sowohl den ökologischen als auch den unternehmerischen Erfolg sichern. Dies zu unterstützen liegt dem Verlag und der Messe Stuttgart gleichermaßen am Herzen.

Unter den Bewerbern sind Hersteller, Lieferanten und Händler im Außer-Haus-Markt, die mit ihren Erzeugnissen, Technologien und Dienstleistungen, relevante Nachhaltigkeitseffekte erzielen und diese auch nachweisen können. Da sich erstmals auch Unternehmen für die Kategorien „Gastronomie & Hotellerie“ und „Gemeinschaftsgastronomie“ bewerben konnten, war Rieber hier mit seinen nachhaltig gedachten Konzepten mit im Rennen.

GRÜNES BAND 2018 – Preis für Nachhaltigkeit im Außer-Haus-Markt.

Ihre Ansprechpartnerin
Agnes Artelt

Bei Presse- und Marketingangelegenheiten wenden Sie sich gerne an mich.

Agnes ArteltMarketingassistentin
Reutlingen