Innovativ | Modern | Digital | Einzigartig.

Betritt man bei Liebherr in Ehingen das im Dezember 2020 neu eröffnete Betriebsrestaurant, ist man erst einmal überwältigt von dem Design und der klaren Formgebung des Betriebsrestaurants. Freundlich, hell, einladend und in moderner Optik strahlt es einem entgegen. Ausgestattet mit allen Raffinessen und auf dem neuesten Stand der Technik. Nicht nur das Betriebsrestaurant ist auf dem neuesten Stand der Technik, sondern auch die dazugehörige Produktionsküche im Rückbereich.  

3500 Mitarbeiter beschäftigt Liebherr am Standort in Ehingen und die gilt es zu verpflegen. Für den Leiter der Betriebsgastronomie, Karl Hänle, war immer klar, dass es kein gewöhnliches Betriebsrestaurant werden wird. Die Aussage von ihm „Ein Betriebsrestaurant ist das Wohnzimmer eines Unternehmens. Die Gäste müssen sich wohl fühlen und etwas Ordentliches zum Essen bekommen.“ bringt es auf den Punkt.  

Mit der Planung wurde bereits 2016/2017 gestartet. Im April 2019 wurde dann mit dem Neubau des neuen Betriebsrestaurants und der dazugehörigen Produktionsküche begonnen. Karl Hänle hatte hier relativ freie Hand, was die Planung und Umsetzung des Projektes betraf. Ihm war von Anfang an klar, dass es eine Cook & Serve Küche werden wird. Frisch und zeitnah produzieren und seinen Gästen auch Front-Cooking zu bieten, stand für ihn immer klar im Fokus. Gekocht wird bei Liebherr nach DGE-Richtlinien. Die komplette Essenskultur hat sich in seinen Augen in den vergangenen 30 Jahren verändert. Früher lag der Fokus auf herzhaftem Essen, heute ist es anders. Der Gast möchte gesundes und vitales Essen, möchte wissen, wo das Lebensmittel herkommt, ob es ordentlich verarbeitet ist und ob es gesund ist. Daher verwendet Liebherr überwiegend regionale Produkte und legt viel Wert auf Saisonalität. Im November 2020 wurde Herr Hänle und sein Team dafür belohnt: Ihr Betriebsrestaurant wurde mit zwei Löwen ausgezeichnet. Seit 2018 werden Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung, die überwiegend regionale Produkte einsetzen, mit einem oder zwei Löwen ausgezeichnet, verliehen vom Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Baden-Württemberg und dem Landesministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz. 

Täglich werden – in nicht von Corona betroffenen Zeiten – ca. 1000 Essen produziert. Ungefähr 600 Essen für das neue Betriebsrestaurant und ca. 400 Essen für die Gäste in der dezentralen Ausgabestelle im Betriebsrestaurant 2, ebenso auf dem Werksgelände in Ehingen.  

Ein reibungsloser Ablauf funktioniert aber nur mit der entsprechenden Küchentechnik und der dazu passenden Kücheninfrastruktur. Und da kommt Rieber ins Spiel. Ein großer Anteil der Kücheninfrastruktur-Lösungen sowie die Dokumentationspflicht der HACCP-Richtlinien mittels der digitalen Systemlösung CHECK HACCP, kommen von Rieber.  

Liebherr war es wichtig auch im Bereich der HACCP Protokollierung mit Rieber zusammenzuarbeiten. Mit CHECK HACCP hat sich Liebherr für eine digitale und cloudbasierte Lösung entschieden, d. h. sie haben sich von der „leidigen Zettelwirtschaft“ verabschiedet. Temperaturen werden mittels eines bluetoothfähigen Kerntemperaturfühlers sowie eines automatisch messenden Raumtemperatursensors erfasst.  

Food-To-Go bei Liebherr. Für den Leiter der Betriebsgastronomie Herrn Karl Hänle war das Jahr 2020 laut seiner Aussage ein sehr emotionales Jahr. Im April 2019 wurde mit dem Neubau des Betriebsrestaurants und der Produktionsküche begonnen, was für die Gäste des Betriebsrestaurants bedeutete, dass sie von der ursprünglichen Kantine übergangsweise per Pendel-Shuttle-Bus in die Betriebskantine 2 auf dem Werksgelände in Ehingen gefahren werden mussten.  

Dann kam 2020 Corona und nichts war mehr wie es war. Die Betriebsrestaurant-Gäste von Herrn Hänle und Team waren nicht mehr bereit mit dem Bus in das Restaurant zu fahren und er musste schnell auf Food-To-Go umstellen, d. h. eine Anzahl an dezentralen Essensausgabestellen mussten mit Food-To-Go Essen beliefert werden und das in der gewohnten Speisenqualität. Er hatte Glück und fand schnell eine für Liebherr praktikable und nachhaltige Einweg-To-Go-Lösung. Wenngleich ihm die Müllberge bei solchen Einweglösungen Kummer bereiten, denn auch für den Weltmarktführer Liebherr ist Nachhaltigkeit ein wichtiges Thema. Es musste aber schnell eine Lösung her und das zeichnet den Macher Hänle aus.  

Momentan testet Hänle eine Food-To-Go-Lösung mit Rieber GN-Behältern. Mittels eatTAINABLE, der pfandfreien und digitalen Mehrweglösung von Rieber, ist man in der Lage GN-Behälter bzw. ein bereits vorhandenes Mehrwegsystem problemlos und einfach zu organisieren – und das Ganze ist auch noch nachrüstbar. eat(sus)TAINABLE – esse nachhaltig, frisch und gesund verpackt.  

 

JETZT NEU - unser digitales Mehrwegsystem

eatTAINABLE | Die Antwort auf Ihre Einwegverpackungen. 

Seit Jahren besteht eine gute und vertrauensvolle Geschäftsbeziehung zwischen den beiden schwäbischen Unternehmen Liebherr und Rieber.  

Welchen Anteil Rieber an der Ausstattung des neuen Betriebsrestaurants und der dazugehörigen Produktionsküche hatte, ersehen Sie nachstehend: 

• GN-Behälter
• thermoplates® GN-Kochgeschirr
• Warmbuffets
• Kaltbuffets mit Umluft-Kühlwannen bzw. Kühlvitrinen
• Neuralbuffets
• Kassenmodule
• Tablett-, Besteck- und Kaffemodul
• varithek® Ausgabelösung mit Systemträgern
• Warm-/ Kalt-Ausgabelösung
• Menü-Ausgabe
• thermoport® Modelle
• Regal-, Servier- und Abräumwagen
• Fahrbare und tlw. elektrisch höhenverstellbare Arbeitstische in verschiedenen Ausführungen (wie 
   z. B. mit/ohne Schubladen bzw. Schränken)
• Großküchenspülen und Handwaschbecken
• Teller-, Plattform- und Wechselstapler
• Transportwagen
• Zubringerwagen
• Müllsystemlösungen etc.

Schon immer haben wir Rieber Produkte im Einsatz, da wir auf Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit setzen.
Karl Albert Hänle | Kantinenleiter Liebherr-Werk Ehingen
Wie bei allen Liebherr Projekten konnten wir auch hier in Küchen- und Ausgabetechniken mit Qualität und Zuverlässigkeit überzeugen.
Thomas Bauer | Außendienstmitarbeiter Rieber
Rieber Systemlösungen

Klicken Sie doch einfach mal in unsere Rieber Systemlösungen rein und stellen Sie sich Ihre Lösungen individuell zusammen.

zum Produkt
thermoport® K 1000 umlufbeheizt - orange
zum Produkt
thermoport® K 100 unbeheizt - orange
zum Produkt
thermoport® CNS 2000 umluftbeheizt
zum Produkt
thermoport® canteen (hybrid 140°C)
zum Produkt
varithek® 1/1-ik-3500 (1,0)
zum Produkt
navioven 1/1
zum Produkt
K-POT CONNECT 1/1-ck-2200-2Z Edelstahl
zum Produkt
acs 1100 d3 - Aufsatz - 2x varithek®
zum Produkt
varithek® AST-255 - m. Frontklappe
zum Produkt
hybrid kitchen 200°C mobil
zum Produkt
catering circle - hot
zum Produkt
GNONE®-Behälter 1/1 065
zum Produkt
Wechselstapler - umluftbeheizt
zum Produkt
thermoplates® 1/1 100 beschi. - Griffe
zum Produkt
Set Beilagenschale 1/6 60 mm + Domdeckel
zum Produkt
Servierwagen 850 - 3 Borde montiert
zum Produkt
GN-Regalwagen 2/1 - Stoßecken
zum Produkt
Rolliport Kunststoff - thermoport® K
zum Produkt
Raum-Temperatursensor CHECK
zum Produkt
Kern-Temperaturfühler CHECK
zum Produkt
QR-Code Kleber Mehrwegsystem eatTAINABLE
Universal nachrüst- & intergrierbar

CHECK HACCP

Interesse an Ihrem individuellen HACCP System?

Unsere digitalen Lösungen für NACHHALTIGKEIT & SICHERHEIT

Von der GN-Behälter Mehrwegorganisation über nachrüstbare QR-Codes - mit Hochrechnung der Einwegersparnis, bis zur digitalen Temperaturdokumentation über CHECK HACCP für alle Ausgaben und Rieber Transportgeräten oder mobilen, digitalen 24/7 Verpflegungslösungen mit 100% Gelinggarantie. 

zum Produkt
QR-Code Kleber Mehrwegsystem eatTAINABLE
zum Produkt
Kern-Temperaturfühler CHECK
zum Produkt
Raum-Temperatursensor CHECK
eatTAINABLE Großgebinde Mehrweg
eatTAINABLE Kleingebinde Mehrweg
Rieber CONNECT
Produkneuheiten
Ihr Ansprechpartner
Leszek Herrmann

Unser Ansprechpartner ist persönlich oder digital über Rieber Teams-Meeting für Sie da.

Leszek HerrmannLeitung Vertrieb
Reutlingen